Ulm

Forschung für Kinder und Jugendliche – für ein gesundes Leben

Ulm

Forschung für Kinder und Jugendliche – für ein gesundes Leben

DZKJ - Standort Ulm

Ulm steht im DZKJ für institutionalisierte, interdisziplinäre und fakultätsübergreifende Zusammenarbeit auch mit der Industrie, starke Methodenplattformen und einzigartige Patienten- und Bevölkerungskohorten. Partner am DZKJ-Standort sind die Universität Ulm, ihre Medizinische Fakultät, das Universitätsklinikum Ulm und das Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Immungenetik Ulm des DRK-Blutspendedienstes. 

Kern des Standorts ist die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, die seit ihrer Gründung im Jahr 1967 international anerkannt ist für bahnbrechende Entwicklungen in der Hämatologie, Immunologie und Endokrinologie, viele davon veröffentlicht in führenden wissenschaftlichen Fachzeitschriften. Diagnostik- und Forschungslabore, sowie mehrere spezialisierte High-End-Disziplinen unter einem Dach, gemeinsam mit starken Partnern am Campus und etablierten Zentren für seltene Erkrankungen (ZSE), personalisierte Medizin (ZPM) und Krebserkrankungen (CCCU) bieten einen interdisziplinären Ansatz für die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen. 

Am Standort Ulm arbeiten aktuell 24 DZKJ Forschungsgruppen .

Forschungsprofil

Die zentralen Gesundheitsthemen des DZKJ-Standorts Ulm sind Adipositas und Stoffwechsel mit den Herausforderungen für die betroffenen Familien, die normale Entwicklung des Immunsystems und seine Störungen bei Infektionen, Allergien und Autoimmunerkrankungen, genetische Störungen der neurologischen Entwicklung sowie psychische Störungen und ihre immunometabolische Basis. Die Ulmer Universitätsmedizin trägt Spezialwissen in der molekularen Medizin, zu seltenen Erkrankungen, zu Zelltherapien sowie in psychologischen und ethischen Aspekten bei. Weitere Schwerpunkte sind die Bewältigung der Folgen lebensbedrohlicher und chronischer Erkrankungen sowie Präventionsprogramme und digitale Lösungen zur Gesundheitskontrolle, zum Beispiel über die Entwicklung von eHealth-Apps. 

Partnerinstitutionen des Standorts

Ansprechpartner des Standorts Ulm

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Klaus-Michael Debatin

Standortdirektor und stellvertretender Sprecher DZKJ

klaus-michael.debatin@uniklinik-ulm.de
0731 500 57121

Universitätsklinikum Ulm – Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Frauensteige 14a
89075 Ulm

Prof. Dr. med. Martin Wabitsch

Stellvertretender Standortdirektor

martin.wabitsch@uniklinik-ulm.de
0731 500 57400

Universitätsklinikum Ulm – Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Eythstr. 24
89075 Ulm

Nicolas Marschall

Standortkoordination

nicolas.marschall@uniklinik-ulm.de
0731 500 57124

Universitätsklinikum Ulm – Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Frauensteige 14a
89075 Ulm